Kontakt

Sicher einkaufen

Trusted Siegel
Trusted Siegel

Hotline für Bestellungen und Fragen zum Bestellvorgang

Trusted Siegel

Hotline:

05121 - 80 90 666

Trusted Siegel

Sprechzeiten:

Mo. - Do.: 08:00 - 17:00 Uhr
Fr.: 08:00 - 15:00 Uhr

E-Mail:

shop@sweets-online.eu

Derzeit geschlossen

Feines Marzipan gehört wohl zu den traditionsreichsten und beliebtesten Leckereien. Vermutlich hat diese einzigartige Delikatesse ihren Ursprung im Orient und kam im Mittelalter nach Europa. Beim Adel war es schon im 14. Jahrhundert als Süßigkeit beliebt und blieb zunächst diesem vorbehalten, da die Grundstoffe, feine, süße Mandeln und Zucker, zu dieser Zeit selten und kostspielig waren. Zunächst wurde das „Konfekt“ von Apothekern  aus Mandeln; Zucker und Rosenwasser hergestellt und galt als Heilmittel gegen allerhand Gebrechen. Erst später wurde Marzipan von Zuckerbäckern für ihre Kreationen verwendet.

Erst als sich Zucker, durch die Zuckerrübenproduktion allgemein verbreitete, hatte auch das Bürgertum die Möglichkeit, Marzipan zu genießen. In den Hafenstädten, die auch Mitgliedstädte der mittelalterlichen Hanse waren, landeten die Mandeln an. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich in einigen dieser Städte, wie Königsberg und Lübeck, Zentren der Marzipan-Herstellung, eine eigene Marzipan-Kultur entwickelte. Im Lübecker Hafen, hier landeten feine Mandeln aus aller Welt, verarbeiteten die Konditoren die hochwertigen Zutaten seit dem 19. Jahrhundert zu erlesenen Marzipan-Spezialitäten. Die Firma Carstens Lübecker Marzipan wurde bereits 1845 gegründet und die Gründerin Charlotte Erasmi erhielt schon 1874 von Kaiser Wilhelm I. den Titel „kaiserliche Hoflieferantin“.

Für die Marzipan Herstellung  wird zunächst eine Marzipanrohmasse benötigt. Diese besteht aus blanchierten, geschälten Mandeln und höchstens 35%  Zucker. Der Mandelölgehalt soll mindestens 28% betragen. Die Zutaten werden gewogen, gemahlen und gemischt, fein gewalzt und dann erhitzt, abgeröstet.

Für die Herstellung des Marzipan-Endprodukts wird der Rohmasse weiterer Zucker zugesetzt. Die Mindestanforderung für Marzipan liegt in einem Mischungsverhältnis von 50% Zucker und 50% Marzipanrohmasse. Lübecker Marzipan, als geschützte Marke muss mindestens 70% Marzipanrohmasse enthalten. Produkte aus dem besonders hochwertigen Lübecker-Edelmarzipan enthalten sogar 90% Marzipanrohmasse und nur 10 % Zucker. In jedem Fall gilt: Je höher der Anteil der Marzipanrohmasse, desto hochwertiger das Marzipan, desto intensiver und aromatischer das feine Mandelaroma.

Lübecker Edel-Marzipan gibt es heute in den unterschiedlichsten Formen und verschiedenen Aromen. Puristen schätzen die feinen Marzipan-Brote in Edelbitterschokolade oder auch Marzipan Kartoffeln, mit feinem Kakao überpudert. Marzipan-Sticks, Marzipan-Früchte und Marzipan, verfeinert mit fruchtigen Aromen wie z.b. Orange sind beliebte Mitbringsel und kleine Geschenke für sich selbst und Andere.

Zum guten Schluss: Lübecker Marzipan ist, nach EU Regelung, eine geschützte geographische Angabe. Diese stellt sicher, dass sich Lebensmittelspezialitäten einer bestimmten geographischen Region zuordnen lassen. Lübecker-Marzipan-Liebhaber können also sicher sein, dass sie echtes Lübecker Marzipan genießen.

Zahlungsarten

Vorkasse
Mastercard
Klarna
Visa
PayPal

Versand mit

UPS
DHL

Zahlungsarten

Vorkasse
PayPal
Klarna
Visa
Mastercard

Versand mit

UPS
DHL

Zahlungsarten

Vorkasse
PayPal
Klarna
Visa
Mastercard
 

Versand mit

UPS
DHL